IGW 2020 – neue Halle – voller Erfolg

Zur Nachbesprechung trafen sich die Herren Sven von der Geest und Bernd Christoph vom Ministerium, sowie die

Teilnehmer der Kreisverbände unter der Leitung von Vizepräsident Lutz Frank im Landeshaus in Kiel.

Die Kreisverbände wurden sogleich für ihre tolle Arbeit gelobt. Wir, der Dehoga Landesverband Schleswig-Holstein, der Bauernverband und auch die Landwirtschaftskammer

sind mit den „Auftritten“ von Euch sehr zufrieden. Jedes Jahr ein stimmiges Bild und eine kulinarische Vertretung für unser Land, so Vize Frank.

Diesem Lob schlossen sich die beiden Ministerium-Vertreter an.

Dann ging es in die Details, die chronologisch abgearbeitet wurden. Fazit, die neue Halle 5 hat sich als Neuanfang und „Glücksgriff“ heraus kristallisiert.

Einige kleine Mängel werden ohne großen Aufwand abgeändert und wir sind mittlerweile von der „Ländertour“ in die „World Tour“ aufgestiegen, resümierte Bernd Christoph.

So steht es auf den vielen Hinweisschildern der Messe. Auch sei in Berlin sehr gute und auffallende Werbung gemacht worden. Es gab eine leichtes Plus an Besuchern und Ausstellern.

Seit Bestehen der Messe gab es nicht so viele Aussteller. Etwa 3000 Medienvertreter aus 75 Ländern haben diese Messe journalistisch begleitet.

Die Schleswig-Holstein Halle hat etwa 300.000 Besucher registrieren können, ist etwas größer als die ehemalige Halle 22 und 70 Akteure (Firmen und Organisatoren) sorgten für ein abwechslungsreiches Angebot.

Nach der Messe ist vor der Messe und so wurden die Belegungstage für die Messe 2021 bereits notiert. Bis Ende August müssen dann die Rezepte mit aussagekräftigen Fotos beim Ministerium

eingegangen sein. Fisch ist nach wie vor der „Renner“ in  Berlin. 

Text/Fotos: hansen voldewraa

Fotos: Blick in die neue Halle

Kontakt

DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V

Voldewraaer Str. 8

24975 Voldewraa

+49 (0) 4634 936311

info@dehoga-schleswig-flensburg.de

Partnerschaften

© Copyright – DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg 2019