FISCH-Pokal – erfolgreiche Veranstaltung in der Hannah-Arendt Schule Flensburg

Jakobsmuscheln, Scampi in der Schale für die Vorspeise, Wolfsbarsch, Blattspinat und Spargel für das Hauptgericht, sowie Erdbeeren und Rhabarber für das Dessert

waren die Hauptbestandteile, die die Teilnehmer in ihrem Warenkorb, gesponsert von der Firma CITTI Flensburg, vorgefunden haben.

Die Aufgabe:  Ein dreigängiges Menü zu kochen.

Während es in der Küche um das leibliche Wohl der geladenen Gäste und eine gute Platzierung für die Teilnehmer ging, wurden im Restaurant der Schule

die Tische eingedeckt, die richtige Zuordnung der Gläser verlangt, Warenerkennung geprüft und Verkaufsgespräche geführt. Danach wurden die Kreationen aus der Küche serviert.

Johannes Hartwig und Swantje Boie (Hannah-Arendt Schule Flensburg) hoben das ruhige und professionelle Arbeiten der Teilnehmer hervor. Alle Azubis zeigten sich sehr teamfähig. Aufgrund des

Mitarbeiter-Mangels in den Betrieben konnten leider nur etwa die Hälfte der gemeldeten Teilnehmer am Wettbewerb teilnehmen. Das ist sehr schade, so Swantje Boie, aber in dieser Zeit

wird jede helfende Hand in den Betrieben benötig. Das muss und kann man auch verstehen. Hervor zu heben sei noch, dass auch zwei Migranten auf den vordersten Plätzen

landeten, das zeigt wie gut in vielen Fällen Integration und Ausbildung klappen. Insgesamt ein erfreuliches Ergebnis, auf dem man aufbauen kann.

Bei den Köchen belegte Tetiana Bielova aus dem „STRANDHOTEL GLÜCKSBURG“ mit ihrem Menü:

Jakobsmuscheln und Scampi mit zweierlei Gurke und Kräutersalat

*

Filet vom Wolfsbarsch mit Krebs-Pernodsauce, Nudel von Spargel und Crêpe-Spinatroulade

*

Mousse von Rhabarber mit Erdbeermond und Rhabarber-Erdbeerensorbet

den 1. Platz. Mariglen Baja vom Genießer Hotel „HISTORISCHER KRUG“ Oeversee errang  Platz zwei und über den 3. Platz freute sich Joudy Alhamo aus dem Restaurant „ODINS HADDEBY“.

Bei den REFAs und HOFAs gab es folgende Platzierungen:

1.Platz: Tobias Rupieper „STRANDHOTEL GLÜCKSBURG“ Glücksburg (Hofa)

2.Platz: Lena Carstens „STEINBERGER HOF“ Steinberg (Refa)

3.Platz: Anna Rohweder „RINGHOTEL WALDSCHLÖSSCHEN“ Schleswig (Hofa)

Text/Foto: hansen/voldewraa/privat

Foto von links:  Joudy Alhamo  . Mariglen Baja  Tetiana Bielova Tobias Rupieper  Lena Carstens  Anna Rohweder

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V

Voldewraaer Str. 8

24975 Voldewraa

+49 (0) 4634 936311

info@dehoga-schleswig-flensburg.de

Partnerschaften

© Copyright – DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg 2019