Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen verabschiedet!

Schon bei der Ankunft am Rathaus in Schleswig musste man feststellen, dass an diesem Tag etwas Besonderes stattfinden würde.

Die wenigen Parkplätze von Security bewacht und die geladenen Gäste wurden freundlich eingewiesen.

Im Ständesaal des Rathauses bestätigte sich dann dieses Gefühl. Inmitten der vielen Gäste, Dr. Arthur Christiansen, „Noch-Bürgermeister“ von Schleswig.

Bestens gelaunt, mit seinem ihm eigenen Charme, begrüßte er jeden Gast persönlich und nahm sich Zeit für einen kleinen „Plausch“.

Über 150 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft waren der Einladung gefolgt.

Die Grüße und eine Ehrenurkunde des DEHOGA Schleswig-Flensburg überbrachte der Kreisverbandsvorsitzende Hans-Peter Hansen. Wir haben immer

gerne und ich glaube auch sehr erfolgreich zusammengearbeitet, so Hansen, zum scheidenden Bürgermeister. Christiansen hob hervor, 

dass Hotellerie und Gastronomie ein ganz entscheidender Wirtschaftsfaktor in der Region seien und sich die Arbeit des DEHOGA Kreisverbandes sehen lassen könne.

Ich gehe gerne in Restaurants der Region und lasse mich verwöhnen, so der Bürgermeister weiter, es gibt wirklich sehr viele gute Adressen. Jetzt, da ich mir den

Luxus erlaube und mit 54 Jahren in den Ruhestand treten werde, habe ich noch viel mehr Zeit, die gastronomische Vielfalt zu erkunden und zu genießen, sagte es mit

einem Augenzwinkern und kümmerte sich dann um die nachfolgenden Gäste.

Bis zum 18. Januar 2020 ist Dr. Arthur Christiansen noch im Amt, dann übergibt er an Stephan Dose. So einiges habe ich in den letzten 6 Jahren bewegt.

Manchmal nicht sehr einfach, aber immerhin habe er, Christiansen, in seiner Amtszeit „ein gutes Kapitel der interkommunalen Zusammenarbeit aufgebaut“. Darauf kann man mit Recht stolz sein. Einige andere Beispiele wurden noch aufgeführt und die Gruß – und Dankesworte der verschiedenen Redner bestätigten die gute Arbeit.

Einmal wurde es während er Veranstaltung etwas emotional, nämlich als die Musiker Jonny Müller und Sylvia Timoti das Lied „Time to say goodbye“ intonierten. Eine gelungene und würdevolle Verabschiedung eines „Machers“ für die Region.

Text/Foto: hansen/voldewraa/privat

von links: Dr. Arthur Christiansen Hans-Peter Hansen

Kontakt

DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V

Voldewraaer Str. 8

24975 Voldewraa

+49 (0) 4634 936311

info@dehoga-schleswig-flensburg.de

Partnerschaften

© Copyright – DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg 2019