29. Nordischen Steckrübentage eröffnet

Bereits 29 Jahre gibt es mittlerweile die Nordischen Steckrübentage im Fördenland, veranstaltet vom DEHOGA Schleswig-Flensburg.

Anfangs von Jens Larssen und Kollegen in Schleswig ins Leben gerufen, um die Vor – und Nachsaison zu beleben, lässt sich diese

Aktion nicht mehr wegdenken. Etwa 30 DEHOGA Mitgliedsbetriebe nehmen daran aktiv teil, indem sie bis Ende Oktober Gerichte

um die Steckrübe kreieren. Nicht nur das obligatorische Steckrübenmus mit Kasseler, Kochwurst, Schweinebacke, süßen und Bratkartoffeln,

sondern auch ganz ausgefallene Kreationen erfreuen sich mittlerweile einer großen Beliebtheit. Vom Landgasthaus bis zur Sterne-Küche,

diese Feldfrucht hat den Weg wieder zurück in die Küchen gefunden. Früher als „Arme Leute  Essen“ teilweise verpönt, können sich die

Einheimischen wie auch Touristen von der Vielfalt der Angebote überzeugen.

Das Hotel – Restaurant Strandleben, Schleibogen in Schleswig, vor einem Jahr eröffnet, war der Veranstaltungsort. Joscha Hofeldt, sein F&B Manager

Patrick Wilson sowie die gesamte Crew haben diesen Abend zu einem wirklich empfehlenswerten Event werden lassen.

Nach der Begrüßung durch den Kreisverbandsvorsitzenden Hans-Peter Hansen (Media&Gastro Consulting) und Vorstellung der neuen/alten Steckrübenkönigin

Joanna I (Joanna Rohwer), die die neue „Ehren Schärpe“ erhielt, war man sich im Saal einig – JOANNA, Du bist die BESTE!

Das gerne und mit viel Freude ausgeübte Ehrenamt musste Joanna beenden, da sich Nachwuchs einstellte. Mittlerweile zweifache Mutter, hat sie das Amt wieder aufgenommen.

Vielleicht etwas zeitlich eingeschränkter, aber mit der gleichen Freude, so die Steckrübenkönigin. Gerne werde ich den DEHOGA Schleswig-Flensburg und diese wundervolle

Aktion weiter begleiten.

Kreispräsident Ulrich Brüggemeier überbrachte die Grüße vom Kreis. Stadtpräsident Hannes Fuhrig aus Flensburg hatte auch eine interessante Begrüßungsrede

vorbereitet, konnte diese aufgrund einer Erkältung nicht zum Besten geben. Er bat um Verständnis und verweilte trotzdem einige Stunden im Kreise der

der Gäste.

IHK Präsident Rolf-Ejvind Sörensen nannte die Steckrübe eine ehrliche, sympathische Feldfrucht. Ich freue mich auf das gleich beginnende Essen, so der bekennende

Steckrüben-Fan.

DEHOGA Ehrenpräsident Peter Bartsch überbrachte die Grüße des Präsidiums aus Kiel. Präsident Axel Strehl wäre gerne dabei gewesen, leider fiel das Treffen

der norddeutschen DEHOGA Landesverbände in Hamburg auf den gleichen Termin. Ebenso konnte viele Politiker der Region nicht an diesem Fest teilnehmen,

da zeitgleich die Sitzungswoche in Berlin die Anwesenheit der Abgeordneten erforderte. Schleswigs Bürgermeister Dr. Arthur Christiansen kam direkt von einer Ratsversammlung

und fast noch pünktlich schaffte es auch Johannes Callsen (MdL) der direkt aus Berlin anreiste. Steckrüben? Dafür nehme ich die Fahrt gerne in Kauf, so Callsen.

Hans-Peter Hansen versprach, die Eröffnung der 30. Steckrübentage 2019 so zu planen, dass keine anderen Termine auf den gleichen Tag fallen.

Nachdem Patron Joscha Hofeldt sein Haus vorgestellt hatte, wurde das Fest eröffnet, in diesem Jahr mit einem Büffet, bestehend aus Vorspeise, Rübenmus mal etwas anders und

einem vorzüglichen Dessertbüffet, zubereitet von Birgit Bomke und Maik Petri (Firma Wela-Trognitz).

Ein wirklich gelungener Abend, der allerdings nicht ohne die Unterstützung der Firmen in dieser Art hätte veranstaltet werden können, so Hansen. Er bedankte sich ausdrücklich bei:

Behn Getränke Eckernförde, Flensburger Fleischkontor, Flensburger Brauerei, Citti/CHEFS CULINAR, Moin Moin Flensburg, Brötzmann KG Kiel, Landschlachterei Burmeister Viöl,

Wela-Trognitz Fritz Busch GmbH & Co. KG – GV-Vertrieb Kaltenkirchen, Weingut Metzler, Weinagentur Thoma Kiel, Kaffee Speicherstadt Hamburg.

Text/Fotos: hansen/voldewraa/mika schwan

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V

Voldewraaer Str. 8

24975 Voldewraa

+49 (0) 4634 936311

info@dehoga-schleswig-flensburg.de

Partnerschaften

© Copyright – DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg 2019