Inthronisierung im „Weißen Schloss am Meer“

Ins „Weiße Schloss am Meer“ – Strandhotel Glücksburg – hatte der DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V. anlässlich Eröffnung der

NORDISCHEN STECKRÜBENTAGE 2016 eingeladen. 24 Mitgliedsbetriebe bieten während dieser Aktion, die bis in den November hineingeht,

Steckrüben-Gerichte an, um Einheimische und Touristen gleichermaßen zu verwöhnen.

Das war jedoch nicht der einzige Anlass sich im herbstlich dekorierten Saal des Strandhotels Glücksburg zu treffen. Joanna I (Joanna Rohwer), 1.Nordische Steckrübenkönigin

übergab nach 6 erfolgreichen Jahren der Regentschaft die „Königswürden“ weiter an Janina I (Janina Büßen). So ganz möchte Joanna aber nicht gehen und hat versprochen

Janina tatkräftig zu unterstützen und gegebenenfalls auch Auftritts-Termine in der Region zu übernehmen.

Ein wirklich nettes „Königinnen-Paar“, das auf Anhieb gut zu funktionieren scheint.

Nach der Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden Hans-Peter Hansen, übernahm Jens Larssen, Gründer der ehemaligen Schleswiger Rübentage, aus denen nach der Fusion von

den Kreisverbänden Schleswig und Flensburg, die „Nordischen Steckrübentage“ entstanden sind, die Inthronisierung von Janina I. Es bereitete ihm sichtlich Freude, der neuen Königin

mit Hilfe von Joanna I die Schärpe umzuhängen. Die anschließenden Grußworte des Kreises Schleswig-Flensburg überbrachte Landrat Dr. Wolfgang Buschmann, die des DEHOGA Landesverbandes

Präsident Axel Strehl, der in Begleitung seiner Gattin Doris, den Weg an die Ostsee gefunden hatte.

Ehrenpräsident Peter Bartsch fühlte sich ebenfalls sehr wohl im Kreise der vielen Kolleginnen und Kollegen sowie zahlreicher Gäste und Sponsoren. Bevor das Rüben-Buffet eröffnet wurde,

begrüßte Waldemar Behn, Getränke Behn Eckernförde, die Gäste. In einer pointierten Rede dankte er dem DEHOGA Kreisverband für die zahlreichen Aktionen, die er immer wieder gerne unterstütze,

ohne aber mahnend darauf hinzuweisen, dass man gemeinsam daran arbeiten müsse, dass mehr Kollegen, vor allem jüngere Gastronomen, Mitglied im DEHOGA werden. Es ist sehr wichtig,

so Behn, dass man gemeinsam und stark auftritt, um die Interessen des Berufsverbandes zu unterstützen und nach außen signalisiere, dass man zusammengehöre.

Dabei will ich gerne behilflich sein – so Waldemar Behn weiter.

Hans Werner Prätorius vom Flensburger Fleischkontor, der die Rübentage ebenfalls großzügig unterstützt mahnte auch an, dass doch relativ wenige Kollegen an diesen Aktionen teilnehmen. Dabei meinte er

nicht die Teilnahme an den Rübentagen als solches, sondern die Beteiligung an Veranstaltungsabenden, die ja auch nach außen hin die Gemeinsamkeit signalisieren sollten.

Überglücklich über Ihre Regentschaft richtete Joanna I noch einige nette Worte an die Gäste und bedankte sich ganz besonders bei Hans-Peter Hansen und Otto Meurer für die vielen

tollen, gemeinsamen Jahre. Egal ob auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin oder den zahlreichen Auftritten in der Region, ihr beide habt mich immer unterstützt. Danke dafür.

Danach wurde viel gefachsimpelt, neue Kontakte geschlossen und viele nette Gespräche geführt.

Hans-Peter Hansen bedanke sich ausdrücklich bei den Unterstützern, ohne die so eine Aktion gar nicht möglich sei. Danke an:

BEHN Getränke Eckernförde

FLENSBURGER FLEISCHKONTOR

FLENSBURGER BRAUEREI

CITTI

CHEFS CULINAR

MOIN MOIN

WELA – Trognitz

STRANDHOTEL Glücksburg

Text/Fotos:hansen/voldewraa/hagemeier

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg e.V

Voldewraaer Str. 8

24975 Voldewraa

+49 (0) 4634 936311

info@dehoga-schleswig-flensburg.de

Partnerschaften

© Copyright – DEHOGA Kreisverband Schleswig-Flensburg 2019